Hilfe (aus: Texte für Claudia D., 1983 Songtextübersetzung)

Hilfe

 

Ein Herz kann so leicht gebrochen werden, es ist so empfindlich, wie nichts anderes. Nichts, als das Herz, das man vielleicht als ein Teil der Seele ansehen kann, ist fähig, Liebe, als einzigen Sinn des Lebens zu empfinden. Die Liebe, nur ein Ausschnitt aus dem Leben, sie ist für mich das wichtigste.

Manchmal findet man keinen Sinn für das ein oder andere, doch es ist immer einer da. Schöne Dinge kommen und gehen, doch die Liebe bleibt. Zu leben für die Liebe ist nicht leicht, doch ich glaube, sie ist der einzige Wert. Liebe, Licht in der Dunkelheit, Sonne, die den Regen vertreibt.

Es gab Wege, welche ich entlang ging, es war oft so still und einsam ohne dich. Darf ich dich führen, der Weg den ich sehe, es ist der Richtige für dich. Darf ich dein Kapitän sein, durch die stürmische See, der Weg, den du siehst, er ist ein Teil meiner Treue zu dir. Darf ich dein König sein, ich könnte der Friede in deinem Gewissen sein. Der Weg, den ich sehe, es ist der sanfteste für dich, ich zeige ihn dir.

Ich möchte gern dein Bruder sein, wenn du einen Freund brauchst. Der Weg, den ich sehe, und du siehst, es ist der, der für uns geebnet ist.

Ich würde deine Rettungsleine sein, wenn dein Schiff beginnt zu sinken. Der Weg, den du siehst, ist der Weg des Verständnisses.

Ich möchte dein Partner sein, für immer, auch die dunkelsten Nächte, in denen ich deinen Schutz und deine Wärme brauche, auf dem Weg zu uns.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s